Mythos Jungfernhäutchen

Gibt es das „Jungfernhäutchen“? Ist an ihm erkennbar, ob eine Frau noch „jungfräulich“ ist? Kann man auf seinen Zustand strafrechtlich relevante Aussagen stützen? Trudelt da ein Konzept alter Anatomen durch die Medizin? Anatomen, denen ab und an die Phantasie bei der Arbeit durchgegangen ist. Und wer will einem Anatomen das auch verdenken.

Bei „Der Freitag“ gibt es die Antwort [1].

[1] http://www.freitag.de/wissen/1149-nichts-zu-rei-en

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s