Der kleine dumme Arier

Nazis müssen jetzt ganz tapfer sein. Auch Rassisten und die, die nicht rechts sein wollen aber rechst sind, das wird jetzt eine bittere Nachricht.  Die Nachricht bedeutet, alles Herumgezüchte an den Ariern, der obergeilen Herrenrasse, hat nicht nur nichts gebracht sondern einen, dem eigentlichen Ziel entgegengesetzten Effekt auf den Volkskörper gehabt. Lebensborn, gedacht als Veredelungsverein für die kleinen hässlichen Deutschen, hatte nie ein Chance. Auch hier stand den Nationalsozialisten ihr Hang dazu im Weg, sich ausschließlich von ihrer durch Esoterik geprägten Ideologie leiten zu lassen. Glücklicherweise, sollte ich vielleicht hinzufügen.

In einer Studie haben Wissenschaftler herausgefunden, das mit dem Grad der genetischen Vielfalt zwei Dinge verbunden sind. Zum einen werden Menschen größer, zum anderen werden sie klüger.

Those who are born to parents from diverse genetic backgrounds tend to be taller and have sharper thinking skills than others, the major international study has found.

Wer Eltern mit vielfältigem genetischen Hintergrund hat, neigt dazu größer zu sein und besser denken zu können als andere (…).

Nun ist vielleicht auch klar, warum Anhänger der Identitären Bewegung und anderer Neurechter Ideologien so eine große Angst vor der „Durchmischung“ der „Rassen“ haben. Sie befürchten, mit ihrem kleinen Geist weiter ins Hintertreffen zu geraten. Nachts träumen sie davon, umgeben zu sein von großen, klugen Menschen, die irgendwie anders aussehen als sie. So eine Art  überlegener rassischer Einheitsbrei statt hübschem „Ethnopluralismus“.

Die Studie hat aber noch etwas herausfinden können. Menschen die einen weniger vielfältigen genetischen Hintergrund haben, sind nicht weniger gesund als andere. Heißt, genetische Vielfalt schützt nicht unbedingt vor schweren Erkrankungen. Wer sich etwas mit Genetik und Evolution auskennt, wird etwas überrascht von diesem Ergebnis sein.

Überraschend dürfte das Ergebnis auch für all diejenigen sein, die sich über Verwandtenhochzeiten in anderen Kulturen aufregen. Natürlich nur um die Rückständigkeit dieser Kultur zu betonen und um sich darüber zu beschweren, dass wir® für die daraus angeblich resultierenden erkrankten Kinder zahlen müssen, wenn Menschen zu uns flüchten. Denn bei uns® würde es sowas schließlich nicht geben, weil wir® weiter sind und Verwandte nicht heiraten.

It had been thought that close family ties would raise a person’s risk of complex diseases but the researchers found this not to be the case. The only traits they found to be affected by genetic diversity are height and the ability to think quickly.

Bisher dachte man, das enge Verwandtschaft das Risiko von komplexen Erkrankungen erhöhen würde, doch die Forscher konnten das nicht bestätigen. Die einzigen Merkmale die durch genetische Vielfalt verändert waren, waren die Größe und die Fähigkeit, schnell zu denken.

Dummerweise wird es sehr lange dauern, bis dieses Ergebnis in die Gruppe rechts und rechtsextrem eingestellter Menschen diffundiert ist. Ironischerweise liefert die Studie gleich die Erklärung, warum das so ist.

[Die Überschrift ist natürlich ungerecht. Nicht jeder Arier ist klein.]

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Berichterstattung, Forschung, MEINung

2 Antworten zu “Der kleine dumme Arier

  1. Im jüngsten PEGIDA-Aufruf zum erneuten Schaulaufen findet sich als „relevantester“ weil 190 x gelikeder Kommentar: „Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann! Germanen gibts seit Ewigkeiten- Germanen wird es ewig geben. Im Lauf der über 2000 jährigen Geschichte wird es nur wieder ein glorreicher Sieg der „Germans“ werden, welche in der Lage sein werden, ihre Heimat zu verteidigen. Warum liebe Politiker solltet Ihr das verhindern können? Packen wirs an! Auf zu Pegida!“

    Da war der GröFaZ ja geradezu bescheiden, der hatte nur 1000 Jahre auf dem Schirm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s